Ihr Partner für ERP, CRM, CMS, Commerce and more....

Die Gandert EDV-Beratung ist eine IT-/Unternehmensberatung, welche seit 25 Jahren Kunden vom Kleinunternehmen bis hin zum gehobenen Mittelstand betreut.

Unsere Kernkompetenz ist im Bereich pragmatischer Software-Entwicklung im .NET-Umfeld. Wir begleiten .NET seit den Anfangsjahren. Wir decken hier den kompletten Stack vom Backend bis zum Frontend ab.

Im Bereich WEB-Entwicklung arbeiten wir mit den modernsten Frameworks wie jquery, AngularJs, Knockout, sowie HTML5 und CSS3. 

In der Unternehmensberatung implementieren wir für unsere Kunden individuale Software-Lösungen, um unternehmensspezifische Prozesse optimal abdecken zu können. Hier spielen wir unsere Flexibilität gegenüber den Platzhirschen aus.

Wir setzen unter anderem auf etablierte OpenSource Systeme, welche eine erfolgreiche Vergangenheit haben und sich am Markt etablieren konnten und so auch in Zukunft eine gute Basis darstellen werden. Der Vorteil für den Kunden sind geringere oder gar keine Lizenzkosten, sowie der Besitz des Quellcodes, wodurch eine Unabhängigkeit vom Hersteller gegeben ist.

Ob Windows oder Linux für ihre Server.... Wir haften da keinem Dogma an, sondern wählen das System, was den Job und die Anforderungen im Gesamtkontext beim Kunden am besten abdeckt. So hat sich der SME-Server (eine integrierte Serverlösung für Storage, Mail, LDAP) bei einigen Kunden bewährt.

Also.... sollten sie irgendwo in ihrem Unternehmen Optimierungsbedarf vermuten oder haben, sprechen sie uns an. Ihre Probleme sind unsere Herausforderung.

CMS

Als CMS setzen wir im Windows-Umfeld das OrchardCMS ein. Dieses CMS zeichnet sich durch eine gute Anpassbarkeit aus. Es können eigene Zusatzmodule entwickelt, oder Funktionen aus der umfangreichen Gallerie nachgeladen werden.

Unsere Stärke ist hier auch die Modulentwicklung und die Erstellung von kundenspezifischen Themes.

ERP / CRM

Als ERP-/CRM-System setzen wir das modulare System ErpNEXT ein. Diese OpenSource-ERP-Lösung eignet sich als volle ERP im Unternehmen, als auch für die Bereitstellung von Insellösungen abseits der bereits existierenden ERP-Lösung.

Der Vorteil ist hier, dass Felder, Formulare und Reporte ohne Programmierung angepasst werden können. Darüber hinaus können komplexere Sachverhalte in Form von eigenen Modulen implementiert werden.

eCommerce

Im Bereich eCommerce hat sich bei uns das offene System nopCommerce etabliert. Durch seine Themebarkeit und seine Plugin-Struktur ist es ideal, um auch kundenspezifische Anforderungen implementieren zu können, ohne am Kern eingreifen zu müssen.

Storage / NAS

Wir beraten ihr Unternehmen in Bezug auf den Einsatz von zentralen Storage-/NAS-Lösungen. Hierbei empfiehlt sich für kleinere und mittlere Unternehmen besonders der Einsatz von QNAP-Produkten oder des SME-Servers als universelle Storage-Lösung und interner Mailserver. Es können bei den QNAP-Produkten sogar komplette Anwendungsserver als VM virtualisiert werden, was bei der Konsolidierung von Hardware im internen RZ behilflich ist.

Da, wo früher mehrere Server im Rechenzentrum standen und administriert/gewartet werden mussten, kann so eine Konsolidierung auf eine leistungsstarke NAS-Box durchgeführt werden und so Zeit und Geld gespart werden.

Cloud

Alle Welt spricht inzwischen von der Cloud. Doch für die meisten Unternehmen stehen dort Betrachtungen wie Security und Compliance im Wege. Ein weiterer Aspekt sind auch die Kosten, welche den Einsatz einer Cloud nicht in jedem Fall sinnvoll macht. Trotzdem lassen sich mit einer Cloud gerade bei temporären Bedürfnissen echte Kosten einsparen (Testsysteme oder temporäre Entwicklungsrechner/-Datenbanken).

Wir beraten sie über die Einsatzmöglichkeiten und unterstützen sie bei der Planung ihrer Software-/Hardware-Infrastruktur unter dem Aspekt Private-/Public-Cloud, sowie Skalierung in die Cloud.

Hauptsächlich bewegen wir uns im Cloud-Umfeld in Microsoft Azure, das Microsoft inzwischen alle wichtigen Bausteine von IaaS, PaaS und SaaS abdecken kann.

Development

Im Bereich Development blicken wir auf 25 Jahre Softwareentwicklung im kundenspezifischen Umfeld zurück.

Wir können sie unterstützen bei der Umsetzung ihrer Unternehmenslösungen in den folgenden Bereichen:

  • Projektleitung / Management
  • Requirements-Engineering
  • Business-Prozess-Analyse
  • Testdriven Development nach agilen Methoden
  • Development unter .NET (Backend und Frontend sowie Web)
  • Web HTML5 / CSS3 / Javascript
  • jQuery, knockout und Angular.js
  • Single-Page-Applications
  • Schnittstellen zu Satellitensystemen
  • MS-SQL, MySQL und PostgreSQL
  • Schnittstellen zu SAP sind kein Neuland für uns

Data-Integration

Heute findet man im Unternehmen oft Datenbestände aus verschiedensten Datenquellen (Excel, SQL-Server, CSV-Dateien). Und es besteht z.B. der Wunsch, diese Daten strukturiert in ein zentrales System zu überführen. Oder aus einer ERP-/CMS-Lösung sollen bestimmte verdichtete Daten in ein Data-Warehouse überführt werden. Hier setzt die Data-Integration an.

Im Bereich Data-Integration arbeiten wir mit dem Talend-Studio. 

Die Talend-Produktfamilie bietet alles rund um Big-Data und Data-Integration. So können wir Quell-Daten in Ziel-Daten überführen, wobei es uns möglich ist, die verschiedensten Formate zu bedienen. Dies umfasst quasi alle üblichen Datenbanken, als auch Flat-File-Formate wie CSV, Delimited, XML u.s.w.

Der Vorteil der Talend-Tools ist, dass eine Datenmigration strukturiert, in Jobs aufgeteilt, abgearbeitet werden kann. Durch die Repository-basierte Definition der Jobs, wobei auch Custom-Code für Sonderanforderungen geschrieben werden kann, erhält man sehr gut wartbare, in sich gekapselte Lösungen.

Wichtig bei Data-Integration ist zu beachten, dass es sich hierbei in der Regel um einen iterativen Prozess handelt, bis man zu einem finalen Endergebnis kommt. Hierbei unterstützen einen die Talend-Tools optimal. Es können die Transformations-Jobs sogar versioniert werden. So kann man auch verschiedene Versionen in der Struktur eines Quell-/Ziel-Datenbestandes handhaben.

Die Erfahrung hat gezeigt, dass die Programmierung von Hand auf den ersten Blick eine höhere Flexibilität bringt; es müssen aber Abstriche in der Agilität, Wartbarkeit und Versionierung gemacht werden. Außerdem ist die Geschwindigkeit im Development hier deutlich niedriger als bei einem strukturierten Tool wie Talend.

Auch wenn ein Tool wie Talend am Anfang eine höhere Lernkurve bedeuten kann, so hat man sehr schnell vernünftige Resultate und liegt in der Geschwindigkeit im Development vorne.

Fordern Sie uns mit Ihren Integrationsproblemen.